Facebook Werbung schalten

Für die Schaltung von Facebook Werbung müssen unbedingt einige Faktoren beachtet werden, sonst wird die Facebook Werbeanzeige nicht wirklich zum Erfolg führen. Mit clever geschalteten Facebook Ads kann wirklich Geld verdient werden.

Dies sind die wichtigsten Punkte, um erfolgreich Facebook Werbung zu schalten:

  • Welches Bild wähle ich aus? Das ist das wichtigste Element überhaupt.
  • Die Gestaltung der Ueberschrift, der Headline
  • Was verspricht der kurze Werbetext? Was ist für mich drin? Auf diese Frage muss der User eine Antwort finden und den Mehrwert für sich erkennen. Eine Call-to-Action-Aufforderung sollte nach Möglichkeit auch nicht fehlen und vor allem nur für eine Aktion (also nicht auffordern für Klicks auf die Fanpage und gleichzeitig auch zur Landingpage).

Wichtig schalte immer eine Facebook Werbekampagne mit mehreren, verschiedenen Bildern, Fotos, Handzeichnungen etc., um diese gegeneinander zu testen und das am besten konvertierende Bild auszuwählen. Das Bild kann mit Gestaltungselementen wie Rahmen, Schatten, Buttons usw. noch mehr hervorgehoben werden. Der Text in einem Bild darf max. 20% ausmachen, ansonsten die Facebook Werbeanzeige abgelehnt wird.

Facebook Werbung schalten und Deine Seite bewerben

Möglichkeiten für Facebook Werbung schalten

Danach muss ich mir die Frage stellen, wen ich mit der zu schaltenden Facebook Werbung erreichen will.

Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • Klicks zur Website (damit werden die Klicks zu meiner externen Website geleitet)
  • Website Konversionen (wie viele der Leute, die auf meine Website kommen, führen die gewünschte Aktion aus, z.B. Eintrag in den Newsletter)
  • Seitenbeitrag Interaktion (einen Facebook Fanpage Beitrag liken, kommentieren oder teilen)
  • Fans für Seite (Fans für meine Facebook Fanpage gewinnen)
  • App Installationen (wenn ich eigene Facebook Apps habe, die Leute dazu animieren diese zu installieren)
  • App Interaktionen (meine Facebook Apps empfehlen und zu nutzen)
  • Angebot im Geschäft eingelöst ( für Offline Geschäfte ein Angebot anzubieten, das dann im Geschäft eingelöst werden kann, oder im Online-Bereich zu einem Freebie auf einer anderen Seite einladen)
  • Event Antworten (Leute zu einer Veranstaltung einladen)

Weitere Einstellmöglichkeiten, um Facebook Werbung zu schalten

Grundsätzlich leitet man nach dem Klick auf die Facebook Werbung auf eine Seite innerhalb von Facebook (Facebook Fanpage, Facebook Seite, Facebook App) oder auf eine externe Website weiter.

SocialMediaFormel-6_468x58, Facebook Werbung schalten

Weiters unterscheidet man zwischen den Anzeigen im rechten Bereich der Seite und denen im Newsfeed.
Gerade die Anzeigen im Newsfeed sind sehr interessant, halten sich die Leute auf Facebook doch hauptsächlich in diesem Bereich auf und halten alles was dort erscheint in erster Linie vor allem für normalen Inhalt. Aus diesem Grund sind bei im Newsfeed geschalteten Facebook Werbeanzeigen die Klickraten wesentlich höher als bei denen auf der rechten Seite. Eine Facebook Werbung im Newsfeed schalten, ist immer mit einer Facebook Fanpage verbunden. Das ist der wesentliche Unterschied zur Anzeige auf der rechten Seite, nebst dem viel grösseren Bild im Newsfeed.
Bei einer Facebook Werbeanzeige geht es immer darum Aufmerksamkeit um jeden Preis zu erregen und die Leute zum nächsten Klick zu animieren, weshalb es ausserordentlich wichtig ist, die Zielgruppe richtig zu definieren, um auch die grösstmögliche Interaktion zu erreichen.

Die folgende Infografik gibt einen kleinen Ueberblick was besser oder eben weniger gut ankommt bei Facebook Werbung.

Adobe_Auswertung-Facebook-Ads-Infografik

Bildquelle

Facebook Werbung schalten für die Likes-Kampagne

  • möglichst grosse Zielgruppe wählen
  • Anzeige mit grosser Klick Through Rate
  • kurzer Textinhalt mit einer klaren Handlungsaufforderung
  • tiefes Budget mit Optimized CPM wählen

Einige Beispiele für die Headline:

  • Dir gefällt …?
  • Du magst …?
  • Du liebst …?
  • Verrückt nach …?
  • Bist Du ..?

Wir wollen mit dieser Strategie mehr Fans auf unsere Facebook Fanpage gewinnen. Diese Anzeige lässt man nur auf der rechten Seite einblenden, weshalb ein auffälliges Bild sehr wichtig ist. Das Budget wählt man im bereich von 3 bis 5€ pro Tag und wählt die Option Optimized CPM.

Facebook Werbung schalten für die Empfehlungs-Kampagne

Hierbei geht es um die sogenannten hervorgehobenen Beiträge, also die Posts und Beiträge,die ich veröffentliche.

Facebook Werbung schalten für die Lead-Kampagne

Bei dieser Art geht es darum mit Hilfe eines Page Posts (Dark Post), eMail-Adressen einzusammeln. Diese Facebook Werbeanzeigen schalten wir im Newsfeed und zwar nur auf Desktop-Geräten, ohne Mobile, da die Mobile-user vor allem browsen. Das Ziel des Links führt direkt zu einer Landingpage. Die Zielgruppe wählt man auf Grund der Demographie und der Interessen. Als Preismodell wählt man manuelles CPC aus
Wenn diese Anzeige auf der rechten Seite geschaltet werden soll, hat man einfach weniger Möglichkeiten als im Newsfeed und das Bild ist kleiner.

fb-ad-traffic2.0banner_486x60

Facebook Werbung schalten für die Sales-Kampagne

Hierbei muss man sich immer wieder in Erinnerung rufen, dass die Leute auf Facebook sind, um sich mit ihrer Community auszutauschen und nicht um etwas zu kaufen. Daher sollte nur versucht werden etwas zu verkaufen, wenn das Interesse der Zielgruppe wirklich sehr gross ist. Die Alternative zum direkten Verkaufen ist die Variante wie vorher beschrieben, Leads einzusammeln. Diese werden danach via eMail-Marketing mit den Produkten und Dienstleistungen konfrontieren. Bei der Sales-Kampagne sollte unbedingt auch der Preis und das Produktbild in der Facebook-Anzeige enthalten sein. Auch hier empfiehlt es sich die Mobile-User auszuschliessen. Um das bewerkstelligen zu können, wird die Anzeige im Power Editor erstellt.

Facebook Werbung schalten und die Zielgruppe messerscharf ansprechen

Je mehr man über seine Zielgruppe weiss und sie kennt, desto genauer kann man seine Facebook Werbung auf diese zugeschnitten erstellen und schalten. Facebook bietet eine Menge an Filterkritrien, die angewendet werden können, um seine Zielgruppe zu definieren:

  • geogrfisches Lage
  • Alter, Geschlecht, Beziehungsstatus, Sprache, Geburtstag…
  • Interessen
  • Verbindungen zu Facebook Objekten (Seiten, Events, Apps…)
  • Ausbildung
  • Arbeitgeber
  • erweiterte Kategorien (Android Nutzer, iphone Nutzer, Kleinunternehmer,…)

Auch hier gilt, dass der potentielle Zielkunde nichts von mir kaufen will, sondern er will ein Problem gelöst haben. Was sind die Probleme des Kunden? Deshalb ist es sinnvoll einen sogenannten Kunden-Avatar zu erstellen, damit man seinen Zielkunden kennt und richtig ansprechen und somit die Facebook Werbung entsprechend schalten kann.

Facebook Werbung schalten und Bidding Strategie

Die Begriffe:

  • CPC Cost per Klick Abrechnung per Klick
  • CMP Cost per Mille Abrechnung pro 1000 Einblendungen
  • optimiertes CPM wird von Facebook automatisch optimiert
  • CTR Click Through Rate ist die Klickrate, das Verhältnis zwischen Einblendungen und Klicks in Prozent

Je nach dem was ich mit meiner Facebook Werbung erreichen will, wähle ich für das Schalten das eine oder andere Vergütungsmodell. Das Ziel ist immer eine möglichst hohe CTR (Klickrate) zu erreichen, denn dadurch sinken die Kosten. Jedoch sinkt mit der Zeit die CTR, weil sich die Facebook Anzeige abnutzt. Wenn dies eintritt, pausiert man diese Anzeige, um sie erst ein paar Wochen oder Monate später wieder zu schalten. Die Preise für Facebook Werbeanzeigen sind von Land zu Land unterschiedlich.
Letztendlich sind die Kosten und der ROI (retutn on Invest) entscheidend wie viel ich für einen Klick zu bezahlen bereit bin. Link zum Kalkulator http://imscalable.com/calculator/fbroi/

Die geschaltete Facebook Werbung mit dem Facebook Ad Manager verwalten

Alle Facebook Anzeigen und Kampagnen verwaltet man im Facebook Werbemanager. Hier hat man die Möglichkeit die Facebook Werbeanzeigen zu schalten, zu pausieren oder ganz zu stoppen und einzelne Einstellungen vorzunehmen. Um ein aussagekräftiges Resultat für den Vergleich von verschiedenen Anzeigen zu erhalten, empfiehlt es sich nicht mehrere verschiedene Facebook Anzeigen in einer Kampagne zusammen zuschalten, besser ist es eine Anzeige pro Kampagne. Der Grund liegt darin, dass Facebook sehr schnell den Gewinner vorauswählt und somit die anderen Anzeigen gar keine Chance haben ihr Potential zu entwickeln. Dann lässt man verschiedene Kampagnen gegeneinander antreten.

Möchtest Du mehr wissen über Facebook Ads, Facebook Werbung, den Power Editor, Retargeting oder Remarketing? Wie Du alles optimal für Deine gewinnbringende, erfolgreiche und zielgerichtete Facebook Werbung einsetzen kannst? Dies und noch viel mehr weitergehende Informationen und Insidertipps wie man erfolgreiche Werbung auf Facebook schaltet und optimiert, zeigt Dir Reto Stuber in diesem Video (hier klicken)!

 

GD Star Rating
loading...
Facebook Werbung schalten, 4.9 out of 5 based on 8 ratings

7 Replies to “Facebook Werbung schalten”

  1. Sehr gute Tipps! Es ist schon nicht einfach eine Facebook Werbung aufzusetzten, die auch wirkt! Der Punkt, man sollte testen, testen, testen bis man den sein Ziel erreicht!

  2. Hallo Toni, ein sehr hilfreicher Artikel. Ich habe mich schon gefragt warum meine FB-Werbung nicht so lief wie ich es wollte, Du hast mir hier die Antwort geliefert. Das werde ich dann mal umsetzten und hoffe auf mehr Erfolg. Vg. Maik Strunk

    • Hallo Maik,
      wenn Du das umsetzt, bringt Dir das auf jeden Fall etwas.

      Am besten erstellst Du die Werbung als Darkpost mit dem Powereditor und nicht über den Werbeanzeigenmanager.
      Wie das alles funktioniert und wie Du Deine Facebook-Werbung optimierst, erklärt Reto Stuber in diesem Videokurs http://social-media-tipps.net/smf sehr ausführlich.
      Sehr empfehlenswert

  3. Hallo Toni, danke für diesen Artikel. Ich selber benutze auch Facebook Ads.Ich bewerbe einen Sprachkurs. Ich habe zwei Anzeigen laufen. Die Kosten und der Gewinn ist im grünen Bereich.
    Nun wollte ich mal wieder eine Anzeige schalten und bin kläglich gescheitert. Denn vieles ist inzwischen anders geworden. Aber ich gebe nicht auf. Irgendwann platzt der Knoten und ich bin wieder im Bilde.
    Alles Gute für Dich
    Viele Grüße
    Ralf Heidenreich

    • Hallo Ralf.
      das freut mich wenn Dir dieser Artikel weiter hilft. Ich denke es ist wichtig die Zielgruppe genau zu definieren und auszuwählen. Damit erreichst Du, dass auch wirklich die Leute klicken, die Du ansprechen willst. Wenn Du die Gruppe zu gross wählst, hast Du allenfalls zwar viele Klicks auf Dein Inserat, aber es schaut nur sehr wenig dabei raus. Also ganz gezielt Deine Zielgruppe ansprechen und dieser Personenkreis in den Einstellungen für Dein Inserat auswählen.
      Ansonsten ist die Social Media Formel (http://social-media-tipps.net/smf) von Reto Stuber sehr zu empfehlen, weil er alles wirklich sehr ausführlich und detailliert erklärt.
      Auch FB AD Traffic (http://social-media-tipps.net/fbadt5) von David Seffer behandelt das Thema Facebook-Werbung.
      Wünsche Dir erfolgreiches werben auf Facebook.
      Toni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*